Was ist der Schulgemeinschaftsausschuss (SGA)?

Der §64 des Schulunterrichtsgesetzes schreibt ausdrücklich die Bildung eines Schulgemeinschaftsausschusses vor.

Dieser setzt sich aus je drei VertreterInnen

der SchülerInnen: Vanessa Schmidt (7A), Elias Nidetzky (5C), Alexander Schauperl (7C)

der Eltern: Dipl.-Päd. Kerstin Fuchs (Obfrau des Elternvereins), Dr. Alja Gössler, Mag. Andrea Maurer

und LehrerInnen (Mag. Christina Peinsipp, Mag. Maria Posch, Mag. Petra Friesacher)

zusammen. Den Vorsitz führt der Direktor.

Jeweils drei StellvertreterInnen dürfen anwesend sein und mitdiskutieren. Abstimmen dürfen nur jeweils drei VertreterInnen der SchulpartnerInnen.

Für den SGA als beratendes Organ und entscheidendes Organ gelten die gleichen Vorschriften wie für sonstige behördliche Organe. Die Mitglieder des SGA unterliegen daher sowohl der Amtsverschwiegenheit als auch der Verantwortung für ihre Entscheidun-gen. Bei Abstimmungen gibt es keine Stimmenthaltung.
 

Was wird im SGA entschieden?

Dem SGA obliegen Entscheidungen über:

• mehrtägige Schulveranstaltungen: Art, Planung, Kostenbeiträge, Dauer, Anzahl, Zahl der Begleitpersonen (Über Ziel, Inhalt und Dauer von Schulveranstaltungen bis zu einem Tag entscheidet der Direktor)

• die Erklärung einer Veranstaltung zu einer schulbezogenen Ver-anstaltung

• die Durchführung (einschließlich Terminfestlegung) von Eltern-sprechtagen

• die Hausordnung

• die Bewilligung zur Durchführung von Sammlungen

• die Bewilligung zur Organisation der Teilnahme von SchülerInnen an Veranstaltungen

• die Durchführung von Veranstaltungen der Schullaufbahnberatung

• die Durchführung von Veranstaltungen betreffend der Schulge-sundheitspflege unter Einbeziehung der Schulärztin

• Vorhaben, die der Mitgestaltung des Schullebens dienen

• die Erlassung schulautonomer Lehrplanbestimmungen

• die schulautonome Festlegung von Eröffnungs- und Teilungszahlen

• schulautonome Schulzeitregelungen: die Beschlussfassung der Fünf- bzw. Sechstagewoche und die Beschlussfassung der Erklä-rung zu schulfreien Tagen

Beschlüsse mit Ausnahme der letzen drei Punkte werden mit einfacher Mehrheit gefasst, mindestens fünf stimmberechtigte SGA-Mitglieder, davon mindestens ein Mitglied jeder Gruppe der Schulpartner, müssen anwesend sein. Bei Stimmengleichheit entscheidet der Direktor. Die Beschlüsse der letzten drei Punkte müssen mit Zweidrittelmehrheit jeder Gruppe gefasst werden, mindestens zwei VertreterInnen jeder Gruppe müssen dabei anwesend sein.

Gibt es noch andere Themen, die im SGA besprochen werden?

Im SGA können auch Beratungen stattfinden über:

• wichtige Fragen des Unterrichts

• wichtige Fragen der Erziehung

• die Wahl von Unterrichtsmitteln

• die Verwendung von Budgetmitteln, die der Schule zur Verwaltung übertragen wurden

• Baumaßnahmen im Bereich der Schule

Beschlüsse werden mit einfacher Mehrheit gefasst. Bei Stimmengleichheit gilt der Antrag als abgelehnt.

Ski- & Snowboard-Anfängerkurs

Sogar heuer konnte unser alljährlicher Ski- und Snowboard-Anfängerkurs beim Wimmerlift stattfinden. 

17 SnowboarderInnen und 12 SkifahrerInnen konnten die drei Nachmittage nutzen, um Grundlegendes zu lernen. Möglich machen das engagierte KursleiterInnen, allen voran Johannes Zivithal, der für Organisation und Leitung verantwortlich ist. 

Besonderer Dank gilt auch unseren Ex-Kollegen, die für diesen Kurs eine kurze Pensionspause einlegen, um Kindern den Wintersport schmackhaft zu machen! 

Danke an Alois Merkus und Gerald Pregartbauer!

English Week 4CD (December 13th – 17th , 2021) 

Marie (4C): The classes 4C and 4D were divided in three groups. Every group had their own native speaker. I was in the group with Adam, he was here for two days but then he had to leave and Dave took our group. He was nice and sometimes really funny. In these days we talked a lot in English, did group projects and also watched a movie and played games. This week was one of the best weeks in this whole school year. We learned a lot and had a cool time together. 

Weiterlesen ...

Lernclub

„SchülerInnen helfen SchülerInnen“ ist die zentrale Idee des LERNCLUBS. Die TutorInnen bieten Lernbetreuung in unterschiedlichen Gegenständen an.

Eine Liste der TutorInnen für das Schuljahr 2021/22 und weitere nützliche Infos, gibt es HIER.

SchülerInnenvertretung 2021/22

Liebe Mitschülerinnen und Mitschüler! 

Ein neues Schuljahr, in dem viele Entscheidungen getroffen werden müssen, liegt vor uns. Ihr habt uns gewählt, damit wir eure Interessen vertreten und die besten Lösungen für uns alle finden. Danke für euer Vertrauen!

Weiterlesen ...

Antigen-Schnelltests

Die Antigen-Schnelltests werden in der Schule von den Schüler*innen selbst durchgeführt. Schüler*innen bis zum 14. Lebensjahr brauchen die Einverständniserklärung der Eltern, um sich selbst testen zu dürfen.

Die Durchführung erfolgt unter Aufsicht von Lehrpersonen nach einem klaren Prozedere, das Sicherheit gewährleistet.

Der Selbsttest jedes Einzelnen trägt zum Schutz aller in der Schule befindlichen Personen bei.

 

Links:

Prozedere zur Durchführung des Antigen - Selbsttests an der Schule

https://www.bmbwf.gv.at/Themen/schule/beratung/corona/selbsttest.html

Einverständniserklärung (PDF Download)

Elternbrief - Zusatzinformationen (PDF-Download)

Anleitung Antigenschnelltests (PDF- Download)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.